Montag, 15. August 2011

FRÜCHTE der NATUR

Ich bin dankbar für die Früchte der Natur. Ich darf ernten und es kostet mich nur meine Zeit ( und ein paar Mückenstiche ). Ich hatte das Glück viele, viele Brombeeren zu finden und hab davon Chutney ( scharf )  gekocht und einen Brombeerschmandkuchen gebacken. Leider hab ich keine Fotos davon. Der Kuchen ist bereits vertilgt und beim Brombeerpflücken hatte ich mehr mit den Mücken zu kämpfen, die in Scharen über mich herfielen, als Fotos zu machen. Anschließend hat das Wetter umgeschlagen und es kam Regen ( was sonst ) und da waren sie besonders aggressiv.





Ich möchte mich bei der Natur auch für die vielen, vielen Kräuter bedanken, die ich ab und zu von ihr ernte.

Kommentare:

Sonne Mond etc. hat gesagt…

Ja, so ein Reichtum. Ich wär heut am Frauentag gern mit dir Heilkräuter-Brocken gegangen, als Idee. Jetzt regnets eh. Ich wünsch dir noch einen schönen Tag,
lg Ingrid

purpurrotes pünktchen hat gesagt…

mmmh, meine früchte im garten sind leider schon alle, na was solls, die nächste erntezeit kommt bestimmt.

liebe grüße.